Pixellyrik.de

So bringt ihr Ordnung auf euren Schreibtisch!

Viele von euch werden das lästige Problem mit den vielen Kabeln auf und um den Schreibtisch kennen. Das eine Kabel geht zum Rechner, das Andere geht zum Smartphone und ein Weiteres geht zum Ladegerät der Kamera. Um trotzdem Ordnung auf dem Schreibtisch zu behalten, bin ich auf die Cable Drops gestoßen. Wie sie genau funktionieren und ob sie wirklich helfen, erfahrt ihr in diesem Beitrag:

Schlicht und funktional

Die Cable Drops haben eine kleine Kerbe auf der einen Seite, wo man die Kabel befestigt. Auf der anderen Seite befindet sich eine Klebefolie um die Cable Drops auf dem Untergrund zu befestigen. Die Klebefolie macht einen sehr stabilen Eindruck. Ohne Probleme kann man also auch die Kabel mit den Cable Drops unterhalb der Tischplatte leiten. Die Drops sind so entwickelt, dann die Kabel aus jeder Position gut festhalten.

Kabelordnung

In einer Packung gibt es 9 Cable Drops

Design und Preis

Die Cable Drop gibt es in unterschiedlichen Farben. Neben weiß und schwarz gibt es auch noch bunte Farben um Farbakzente zu setzen. Ich habe mich für eine weiße Kabelhalterung entschieden, weil diese auf meinem weißen Schreibtisch kaum auffallen und der Arbeitsplatz damit sehr sauber aussieht. In einer Packung gibt es 9 Stück für ca. 12€. Das ist nicht billig, macht aber einen deutlich besseren Eindruck als Kabelbinder, die man nur einmal benutzen kann.

Kabelordnung

Mehrere Cable Drops nebeneinander machen einen sehr ordentlichen Eindruck und fallen in weiß kaum auf.

 

Das Produkt wurde mir aufgrund meiner Anfrage hin, kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.

2 Comments

  1. Calu

    23. April 2018 at 16:14

    Wie läuft das Kabel denn innerhalb der Drops? Manchmal soll es sich ja auch bewegen.

    1. JanNik

      24. April 2018 at 11:24

      Hallo Calu, du hast einen sehr kleinen Widerstand, sodass sich das Kabel ohne Ziehen nicht bewegt. Ziehst du aber an dem Kabel, hast du auf jeden Fall Spielraum. LG, Jan

Schreibe einen Kommentar