Pixellyrik.de

Technik, Design, Kultur und Fotografie auf Pixellyrik - Pixellyrik.de        
Symbolbild London - St. Pauls Cathedral

Kurztrip nach London

Letztes Jahr wollte ich nach einiger Zeit nochmal London besuchen und habe mir dafür ein paar Tage am Ende des Jahres frei genommen. Auch dieser Beitrag gehört zu meiner Reiseserie. Deswegen werde ich euch ein paar Tips geben um euch optimal auf einen Kurzurlaub in London vorzubereiten.

Anfahrt

Bisher bin ich nach London nur mit dem Flugzeug gereist. In den meisten Fällen landet ihr auf dem Flughafen London Gatwick. Der Flughafen ist leider recht weit entfernt von dem Londoner Stadtzentrum. Es gibt aber sehr viele Möglichkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dieses zu erreichen. Ich habe mich auf der Hinfahrt für den Gatwick Express entschieden. Ein Ticket kostet allerdings umgerechnet ca. 21 Euro.

Auf der Rückfahrt habe ich mich für den deutlich langsameren, dafür aber deutlich günstigeren Gatwick Bus entschieden. Der Bus gehört ebenfalls zu der Linie Gatwick Express. Ein Busticket kostet je nachdem ob ihr es vor Ort oder im Internet besorgt um die 10 Euro.

Öffentliche Verkehrsmittel

London ist ziemlich groß, auch wenn man das Zentrum sehr gut zu Fuß erkunden kann, lohnt es sich ab und zu den Bus oder die Subway zu nehmen. Hierfür empfehle ich euch die Oyster-Card. Die Oyster Card könnt ihr im Internet schon vor der Reise bestellen oder direkt am Flughafen an den Ticketschaltern in der Station des Gatwick Express. Die Karte könnt ihr dann mit einem beliebigen Betrag aufladen und diese dann vor jeder Fahr einscannen. Die Kosten für jede Fahrt werden dann individuell von der Karte abgezogen. Aus diesem Grund braucht ihr euch keinde Gedanken machen, welches Ticket ihr kaufen müsst.

Unterkunft

Bei meinem letzten Aufenthalt in London war ich in dem Hotel Craven. Das Hotel liegt 5 Minuten entfernt von der Subway-Station Paddington Station und befindet sich in einem schönen Viertel von London. Mit dem Zug ist man schon nach 20 Minuten im Stadtzentrum. Direkt in der Nähe befindet sich ein sehr großer Park. Man sollte definitiv keinen Luxus oder hohen Komfort bei dem Hotel erwarten, es ist dafür aber sauber und ein kostenloses Frühstück ist auch inklusive.

Sehenswürdigkeiten

Tate Modern

Fangen wir mit meinem Lieblingsmuseum an: Das Tate Modern. Es liegt direkt an der Themse und bei jedem Besuch in London gibt es eine tolle, neue Ausstellung. Auch das Gebäude ist für seine Architektur berühmt und des Aussicht von dem Dach des Museums ist Atemberaubend.

St. James Park

Ein Spaziergang durch den St. James Park kann ich euch auf jeden Fall auch sehr empfehlen. Die Wege führen um einen kleinen, malerischen See und Enden direkt am Buckingham Palast wo ihr die tägliche Zeremonie des Wachwechsels beobachten könnt. In dem Park gibt es außerdem einige kleine Imbissbuden wo man sich einen Kaffee kaufen kann und die Ruhe genießen kann.

China Town

Ganz besonders ist auch China Town in London. Dort befindet man sich in einer ganz besonderen, spannenden Welt mit sehr guten Essen und vielen Möglichkeiten um tolle Fotos zu machen. Ein weiterer sehr schöner Bezirk nennt sich Soho. Dort gibt es viele schöne Geschäfte und Cafés.

Essen und Trinken

Wie in vielen Großstädten ist das Essen in London nicht ganz billig. Ich kann euch empfehlen morgens einfach reichhaltig zu frühstücken um dann mittags nur einen kleinen Snack zum Beispiel bei Pret a Manger zu haben. Am Abend habe ich mir manchmal Instant Nudeln gemacht mit dem Wasserkocher aus dem Hotel. Das Restaurant Bizarro kann ich euch empfehlen, weil die Pizza dort sehr gut ist, es günstig ist und direkt in der Nähe von dem Craven Hotel liegt. Ansonsten könnt ihr auf jeden Fall auch zu Five Guys gehen. Eine große Portion Pommes ist wirklich sehr groß!

Fotospots

Zum Schluss möchte ich euch noch ein paar schöne Orte zum Fotos machen vorstellen. Von links nach rechts: Auf dem Foto könnt ihr die weltbekannte Tower Bridge sehen. Das besondere an der Location ist allerdings die tolle Einrahmung und die Spiegelung der Tower Bridge auf dem Boden. Dieses Foto ist direkt in der Nähe von dem Rathaus in London entstanden. Man kann es sogar etwas auf dem Foto erkennen. Ein etwas ausgefalleneres Motiv findet ihr in Canary Wharf. Es ist bekannt als Büroviertel in London und ist sehr gut mit der U-Bahn zu erreichen. Neben dem Big Easy gibt es noch viele weitere tolle Plätze in Canary Wharf. Zum Schluss habe ich noch einen Klassiker für euch. Die St. Pauls Cathedral, die ihr auch schon auf dem Foto von Tate Modern sehen konntet. Dieses Foto habe ich aus dem Fahrstuhl in der New Change Passage gemacht. Insbesondere am Wochenende kann man hier tolle Bilder machen, weil der Ort dann nicht so stark besucht ist.

Schreibe einen Kommentar