Technik, Design, Kultur und Fotografie auf Pixellyrik - Pixellyrik.de        
Kompakte Powerbank - FS100 - xtorm

Kompakte Powerbank zum kleinen Preis

Vor einiger Zeit habe ich von dem niederländischen Unternehmen wieder eine kompakte Powerbank zugesendet bekommen. Dieses mal handelt es sich um ein neues Produkt der „Fuel Serie“. Zu den Besonderheiten der Serie  gehören das kompakte Design für den kleinen Geldbeutel. Ich durfte einige Wochen den FS100 testen. Der FS100 ist das kleinste Modell dieser Serie. Für 14.99€ bietet er 2.500 mAh Akku-Kapazizät.

Kompakte Powerbank aus der „Fuel Serie“ im Praxistest

Der FS100 ist wirklich sehr kompakt. Er passt in jede Hosentasche. Man kann ihr also so gut wie immer bei sich tragen. Der Akku ist gut verarbeitet und macht einen edlen Eindruck. Die Oberfläche der Fuel Serie ist matt und nicht glänzend. Fettflecke und Kratzer bleiben euch damit erspart. Mit gerade mal 58 Gramm ist der FS100 zudem noch sehr leicht.

Die Powerbank besitzt nur 2.500 mAh. Damit kann ich mein iPhone 7 Plus zu ca. 75% wieder aufladen. Smartphones wie das kleinerer iPhone 7 oder das Samsung Galaxy S6 lassen sich mit dem Akku komplett aufladen. Die Akkukapazität genügt also für einen Tag.

Für ein Wochenendausflug reicht die Power des FS100 nicht aus. Da empfehle ich eher die größeren Akkus aus der  Fuel Serie wie zum Beispiel den FS102. Dieser kostet 34.900€ und ermöglicht euch den Smartphone Akku sogar vier mal auszuladen.

Kompakte Powerbank - FS100 - xtorm

Im Vergleich mit dem iPhone 7 Plus ist der FS100 von xtorm sehr klein!

Leider hat der FS100 nur einen Ladungsausgang von 5V/1A. Quick Charging ist damit also nicht möglich. Somit kann es schon einige Stunden dauern, bis der Smartphone-Akku wieder komplett ausgeladen ist. Ab dem FS101 bietet die Powerbank 2.1 Ampere.

Sollte der Akku wieder aufgeladen werden, helfen die kleinen, blauen LED-Lampen den Ladevorgang genau beurteilen zu können. Das hilft auch wenn der Akku mehrmals zum Laden eines Smartphones benutzt wird. Die LED-Lampen (4 Stück) geben den Akkustand durch bestätigen der Powertaste an.

Der Akku wurde mir von xtorm kostenlos zur Verfügung gestellt

1 Comment

  1. Daniel

    17. Juli 2017 at 11:28

    Ich danke Ihnen für den tollen Artikel. Diese Powerbank sieht wirklich sehr robust aus und vom Preis her kann man ebenfalls nichts falsch machen.
    Mit besten Grüßen,
    Daniel

Schreibe einen Kommentar