Pixellyrik.de

Fotos ausdrucken und einrahmen

Es gibt heutzutage viele Wege sich Bilder anzugucken. Sei es auf dem Smartphone, auf dem Computermonitoren oder zum Beispiel auf dem Fernseher. Ausgedruckt werden die Fotos immer weniger. Ich möchte euch deshalb in diesem Beitrag zeigen, warum ein Fotoausdruck viel schöner ist und nicht unbedingt teuer sein muss.

Die Fotos ausdrucken

Es gibt meiner Meinung nach viele Gründe Fotos auszudrucken und einzurahmen. Man kann damit zum Beispiel seine Wohnung verschönern, die Fotos verschenken. Das muss auch nicht unbedingt viel Geld kosten. Ich drucke meine Fotos bei der Fotodruckerei meiner Wahl um die Ecke aus. Dort werden die Fotos mit einem großen Fuji-Drucker belichtet. Druckt die Fotos nicht in der Drogerie aus. Zumindest nicht Fotos, die größer als 10×15 sind. Das Papier in einer guten Druckerei ist deutlich besser und es kann besonders auf eure Wünsche eingegangen werden. Ich drucke meine Fotos zum Beispiel meistens in Matt aus. Die Option habt ihr im Drogeriemarkt nicht.
Die Fotos sind bei einem Fotoladen auch nicht unbedingt teurer. Unterstützt sie deswegen bitte und schaut mal bei eurem Fotoladen vorbei bevor ihr auf Whitewall und co. eure Fotos bestellt.

Im Schnitt bezahle ich für ein A3 ca. 10 €. Das ist für einen super Fotoausdruck, der auch lange halten soll ein wirklich guter Preis. Andere Fotoläden sollten einen ähnlichen Preis haben.

Die Bilder präsentieren

Die halbe Miete für einen schönen Bildlook ist der passenden Rahmen. Am besten Bilderrahmen mit schlichten, dünnen Leisten. Mein Liebling ist der RIBBA von Ikea. Diesen gibt es in verschiedenen Größen. Der Preis fängt bei 4.49 € an und ende bei nur 19.99 €. Der Rahmen ist absolut solide und es gibt ein kostenloses PH-neutrales Passepartout dazu. Ich habe euch von der IKEA Webseite einige Bilder zur Inspiration zusammengestellt.

©IKEA

 

©IKEA

 

©IKEA

Leave a Reply